Einspeisung von Wärme und Kälte über das Leitungsnetz der WRG mittels Plattentauscher

Spart oft viel Platz im Lüftungsgerät, da nicht nur Wärmeaustauscher sondern auch Leerteile mit Revisionstüren vor und nach den Wärmeaustauschern entfallen.

Oft reicht die zurückgewonnene Energie nicht aus, um die ZUL auf die gewünschten Bedingungen zu bringen. Folglich muss Kälte oder Wärme zugeführt werden.

Dies kann entweder klassisch mittels nachgeschaltetem Nachwärmer im Lüftungsgerät gelöst werden (Video 1), oder mittels Plattenwärmetauschern, welche in das Leitungsnetz der WRG integriert werden (Video 2 und 3).

Video 1
Video 2
Video 3

Um eine hohe Energie-Effizienz zu erzielen, muss die Einspeisung von Wärme oder Kälte bei der Bestimmung der optimalen Umwälzmenge zwingend berücksichtigt werden. Eine reine «Wirkungsgrad-Optimierung», d.h. die Steuerung der Umwälzmenge in Abhängigkeit der variablen Luft-Volumenströme erzielt bei mehrfachfunktionalen WRG-Systemen eine ungenügende Energie-Effizienz.

Die optimale Regulierung eines mehrfachfunktionalen WRG-Systems erfordert die Berücksichtigung der Betriebs-Kennfelder der WRG-Austauscher sowie der Kennlinien der Umwälzpumpe und der Ventile.

 

Vorteile bei der Einspeisung von Energie über das Leitungsnetz der WRG

Kleinerer Mehrbedarf an elektrischer Energie, da weniger Luftwiderstand

Erfolgt die Nachwärmung oder Nachkühlung über in das Leitungsnetz der WRG integrierte Plattentauscher, entfallen die nachgeschalteten PWW-Lufterhitzer und KW-Luftkühler und damit der von ihnen verursachte Luftwiderstand. ZUL- und ABL-Ventilatoren benötigen einen kleineren Strombedarf. Das reduziert die Investitionskosten und den Betriebsaufwand.

Kürzere Lüftungsgeräte da Wärmeaustauscher und Leerteile entfallen

Durch das Entfallen von PWW-Lufterhitzer und KW-Luftkühler können die Lüftungsgeräte in Luftrichtung kleiner dimensioniert werden.

Wenn die Hygiene-Richtlinie VDI 6022 eingehalten werden muss, kann durch das Entfallen der Leerteile vor und nach den Wärmeaustauschern besonders viel Platz gespart werden.