Schlecht oder nicht optimierte Anlagen verschenken Energieeinsparung

Anlagen deren Regler auf die tatsächlichen Betriebsbedingungen optimiert sind bringen mehr Rückgewinn und damit höhere Kapitalrenditen.

Da jedes WRG-System unterschiedliche Ansprüche zu erfüllen hat, ist kein System identisch mit einem anderen.

Um diesem Umstand Rechnung zu tragen bietet Konvekta eine Betriebs-Optimierung an, welche die Regelung gezielt auf die jeweils vorliegenden, dynamischen Betriebsbedingungen für Sommer, Winter, und die Übergangszeiten, sowie Teil- und Volllastbetrieb optimiert.

Grundvoraussetzung ist ein VPN-Zugang, damit Konvekta alle relevanten Betriebsdaten regelmässig abrufen kann. Diese Daten werden im Stammhaus aufbereitet, ausgewertet und im Internet, passwordgeschützt, dargestellt.

Nach Abschluss der Betriebs-Optimierung, welche in der Regel 12-15 Monate dauert, erhält der Betreiber einen Bericht, welcher die Leistung seiner Anlage im vergangenen Jahr ausweist.

Der Bericht gibt Aufschluss über die Aktivitäten von Konvekta und dokumentiert die Leistung und das Anlagenverhalten in den verschiedenen Betriebszuständen.

Mit diesem Bericht lässt sich nachweisen, dass Konvekta-Anlagen den ursprünglich geforderten Rückgewinn auch tatsächlich erzielen.